Aktuelles
Impfen für Afrika - Aktionstag 8. Mai 2018
Hat Ihr Hund oder Ihre Katze Darmparasiten?
Blutdruckmessung
Impfen für Afrika - 2017
Sichere Katzenhalsbänder
 
Informationen

Tierärztliche Praxis
für Kleintiere
in Freiberg am Neckar

Friedenstrasse 7
71691 Freiberg a.N.

Telefon: 0 71 41-9 74 75 75
info@kleintierpraxis-freiberg.de

 _____________________________

Sprechzeiten:

Mo | Di | Do:
10:00 - 12:00 Uhr
16:00 - 18:30 Uhr

Mi und Fr
Terminsprechstunde

Borreliose

Die in Deutschland bekannteste, durch Zecken übertragene Erkrankung ist die Borreliose. Überträger der Borreliose ist der gemeine Holzbock (Ixodes ricinus). Lyme-Borreliose wird in Europa beim Menschen und vermutlich auch bei Haustieren durch verschiedene Genospezies der Gattung Borrelia verursacht. 

Bei klinischem Verdacht auf eine Borreliose sollte eine serologische Untersuchung (Blutuntersuchung) durchgeführt werden.

Anzeichen für eine akute Borreliose können Apathie und Schwäche, Fressunlust, generalisierte Gelenkentzündung mit wechselnder Lahmheit und vor allem Fieber sein. Zeigt Ihr Tier auffällige Symptome sollte es von uns untersucht werden. Die Zeit zwischen einem Zeckenbiss und einer Borreliose beträgt mehrere Wochen. Zur Übertragung der Borrelien muss die Zecke ca. 24 Stunden an dem Tier gesaugt haben. Daher ist es sehr wichtig Zeckenprophylaxe zu betreiben und die Tiere auf Zecken abzusuchen, um diese rechtzeitig zu entfernen. 

 Akute Fälle einer Borreliose bei der Katze sind bislang nicht bekannt.